Unternehmerische Nachhaltigkeit

Mehrwert: Mehrweg

Der Mietservice von Textilien ist unser wichtigstes Geschäftsfeld. Die hygienische Wiederaufbereitung ist dabei ebenso wichtig wie die lange Lebensdauer der Produkte. Hierfür haben wir einen ressourcenschonenden Servicekreislauf geschaffen, der von Handtuchrollen, Berufskleidung und Matten mehrfach durchlaufen wird.

Eine Handtuchrolle beispielsweise kann bis zu 100-mal gewaschen und wiederverwendet werden, sodass sie im Laufe ihres Lebens bis zu 15.000-mal zum Händetrocknen dient – und dabei keinen Abfall produziert. Und auch bei der Entwicklung neuer Produkte mit kürzerer Lebensdauer wie beispielsweise Hygienepapier suchen wir unter anderem mit dem Cradle-to-Cradle-Prinzip, wonach Produkte am Ende ihres Lebenszyklus’ als Nährstoffe in biologische Kreisläufe zurückgeführt werden, nach neuen Wegen.

Servicekreislauf

Unser Servicekreislauf

  1. Abholen: Unsere Servicefahrer holen bei unseren Kunden regelmäßig die Miettextilien zur Aufbereitung in der Wäscherei ab. 
  2. Sortieren: Die Textilien werden in der Wäscherei sortiert, um sie verschiedenen Waschprogrammen zuzuführen. So bekommt jedes Teil exakt die Reinigung, die es benötigt.
  3. Waschen + Trocknen: Rund 174.000 Tonnen waschen wir pro Jahr in unseren Wäschereien in Europa – und zwar so ressourcenschonend wie möglich.
  4. Qualitätskontrolle: Die Qualität unserer Produkte wird von den Mitarbeitern ständig unter die Lupe genommen – in allen Etappen unseres Servicekreislaufs: beim Abholen und Ausliefern ebenso wie an allen Stationen der Wäscherei.
  5. Reparieren + Austauschen: Verschlissene Stellen werden direkt in der Wäscherei repariert. Ist dies nicht möglich, wird der Artikel ausgetauscht.
  6. Bringen: Was unsere Servicefahrer zurück an unsere Kunden liefern, ist frisch gewaschen, getrocknet und qualitätskontrolliert.